Häufig gestellte Fragenzur Behandlung & Verfahren

Fragen und Antworten

Informationen zur Behandlung & Verfahren

Im Folgenden beantworten wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen zu unserem Behandlungskonzept, unserer Technik und unserer CoolPerfect Garantie.

FRAGEN ZUR KRYOLIPOLYSE

 

Das Kryolipolyse – Verfahren ist für Menschen entwickelt, die lästiges Körperfett ohne invasiven Eingriff, also ohne Operation loswerden möchten. Unsere Behandlung ist nicht geeignet für stark übergewichtige Personen. Wenn es Ihnen trotz Sport und guter Ernährung nicht gelingt, Ihre Polster loszuwerden, ist diese Methode für Sie ideal. Aber auch wenn dies nicht der Fall ist, können wir Sie mit unserem CoolSports-Programm näher an Ihr Ziel führen. Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit uns, damit wir gemeinsam herausfinden, ob die Kryolipolyse für Sie infrage kommt.

Personen mit einer der folgenden Indikationen sind für die Kryolipolyse nicht geeignet:

  • Schwangerschaft
  • Gefäßerkrankungen/Gefäßanomalien
  • Hautkrankheiten im Behandlungsareal
  • Nabel- oder Leistenbrüche
  • Kälteempfindlichkeit
  • starkes Übergewicht
  • Herzinfarkt
  • Erkrankungen der Herzkranzgefäße
  • Bindegewebserkrankungen
  • Cortison-Langzeittherapien
  • Haut mit offenen Wunden, Blutungen
  • Lymphdrüsenkrebs oder bereits entfernte Lymphdrüsen
Die Kryolipolyse basiert auf dem Prinzip, dass Fettzellen dem Energieentzug (Kühlung) gegenüber anfälliger sind als die umgebenden Gewebe. Ein nicht invasiver Applikator wird am gewünschten und definierten Bereich angebracht. Er entzieht Energie aus dem darunterliegenden Fettgewebe und schützt gleichzeitig Haut, Nerven, Muskeln und anderes Gewebe.

Bei den gekühlten Fettzellen wird eine Apoptose (kontrollierter Zelltod) ausgelöst und die Zellen werden stufenweise abgebaut. Dadurch wird die Dicke der Fettschicht und somit der Umfang reduziert.

Während des klinisch nachgewiesenen Verfahrens wird die Haut mit den im Applikator enthaltenen Sensoren überwacht, damit ein einheitliches, gleichbleibendes Verfahren und Ergebnis gewährleistet ist. Die Sensoren sind mit der Steuerkonsole verbunden und ermöglichen die kontinuierliche Überwachung und Anpassung der Kühhlung während des Kryolipolyse Verfahrens

Durch die kontrollierte Kühlung werden Fettzellen gezielt behandelt und beseitigt. Andere Behandlungsmethoden wie Laser, Hochfrequenz und fokussierter Ultraschall beeinflussen nicht nur Fettzellen, sondern ggf. auch anderes Gewebe auf eine Weise, die nicht mit der Methode der Kryolipolyse vergleichbar ist. Neben dem klassischen Fettabsaugen (Liposuction) ist die Kryolipolyse das einzige zuverlässige, durch klinische Studien nachgewiesene nicht-invasive Verfahren, welche die Fettzellen permanent abbauen. Und dies ohne Schmerzen und ohne Ausfallzeit.
Während des Verfahrens wird durch die Kälteexposition eine Apoptose der Fettzellen verursacht. Dies führt zur Freisetzung von Zytokinen und anderen Entzündungsmediatoren. In den Monaten nach dem Verfahren bauen Entzündungszellen die betroffenen Fettzellen stufenweise ab. Lipide werden langsam aus den Fettzellen freigesetzt und vom Lymphsystem zu Verarbeitung abtransportiert, ähnlich wie das in der Nahrung enthaltene Fett. Da die Lipide einen schrittweisen Abbauprozess durchlaufen, ist bei den Blutlipiden und der Leberfunktion keine gefährliche Veränderung festzustellen.

Die Behandlungszeit inkl. persönlicher Messungen, Dokumentation und Stoßwellentherapie beträgt ca. 90 Minuten. Die benötigte Anzahl der Sitzungen wird nach dem persönlichen Gespräch und den Messungen festgelegt, auch nach ca. 6 Wochen erfolgt eine Nachkontrolle in der man sehen kann, wie weit das gewünschte Ergebnis schon erreicht wurde.

Klinische Studien beweisen folgende Ergebnisse: Die ersten kleinen Veränderungen treten bereits drei Wochen nach der Behandlung auf und sind nach drei Monaten am deutlichsten sichtbar. Fettzellen werden vom Körper jedoch bis zu vier Monate lang nach der Behandlung abgebaut. Jede Behandlung führt gewöhnlich zu einer merklichen Fettreduzierung (bis zu 30 %) im behandelten Bereich. Nach der ersten Behandlung können weitere Behandlungen durchgeführt werden, um noch mehr Fett zu reduzieren. Einige Patienten erreichen Ihr Ziel bereits nach einer Behandlung. In Absprache mit Ihnen wird ein Plan aufgestellt, der Ihren Bedürfnissen entspricht.
Sobald die Zellen des behandelten Fettgewebes gefroren, also kristallisiert wurden, kann der Körper sie auf natürliche Weise resorbieren. Wurden die Fettzellen einmal entfernt, sind sie für immer verschwunden.

Wir setzen Applikatoren verschiedener Größen ein, sodass wir fast alle relevanten Bereiche am Körper behandeln können. Neben den klassischen Zonen wie Bauch, Flanken, Taille und Rücken können auch Bereiche an den Oberschenkeln innen und außen sowie an den Oberarmen und Knien erreicht werden.

Das Schmerzempfinden ist bei jedem anders. Unser Gerät verfügt über einen individuell einstellbaren Ansaugdruck. So kann sich der Kunde langsam an das Gefühl des Vakuums gewöhnen. Zu Beginn verspüren Sie ein Ziehen, da Ihre Haut in den Applikator gezogen wird, danach eine leichte Spannung sowie die lokale Kälteeinwirkung. Das Kälteempfinden lässt im Laufe der Behandlung nach, da die Kälte das Areal zugleich auch betäubt. Sie können daher während der Behandlung entspannt lesen, am Tablet Videos schauen oder am Laptop arbeiten. Nach der Behandlung ist ein Kribbeln zu verspüren, das aber dank unserer Stoßwellentherapie rasch nachlässt.

Unsere Geräte sind zertifiziert und erfüllen einen maximalen Sicherheitsstandard über integrierte Sensoren und ein überwachtes Kühlsystem, das für eine ständige Regulierung der Ist- und Solltemperatur sorgt. Somit gewährleisten wir eine sichere Temperatur. Das ist unerlässlich, da es andernfalls zu Kältebränden kommen kann. Unsere Kühlleistung ist wesentlich präziser als bei anderen Geräten, denn dicht nebeneinanderliegende Kühlpunkte sorgen für eine zu 100 Prozent gleichmäßige Temperatur, die über unsere Applikatoren im gesamten Gewebe wirkt. Die Behandlung mit dem Kryolipolyse-Verfahren führen unsere eigens geschulten Therapeuten durch, die speziell für dieses Verfahren ausgebildet wurden.

Generell gilt die Kryolipolyse als sehr schonend und risikoarm. In einigen Fällen kann ein leichter Juckreiz auftreten, der durch den Stoffwechselprozess verursacht wird. In manchen Fällen gibt es Empfindungen wie Muskelkater oder ein leichtes Taubheitsgefühl der behandelten Stellen. Blutergüsse, Rötungen, Schwellungen oder blaue Flecken, die von kurzer Dauer sind, können auftreten. Bei der Einnahme von Akne-Präparaten, Hormonen, Antibiotika oder Malariamitteln kann es zu einer Pigmentierung kommen, die sich aber nach kurzer Zeit auflöst.

Vor einigen Jahren machten Wissenschaftler an der Harvard University die Beobachtung, dass Speiseeis bei manchen Kindern Grübchen verursacht hat. Daraufhin hat das Massachusetts General Hospital in Zusammenarbeit mit der Harvard Universität in den USA unter der Leitung von Dr. Dieter Manstein und Dr. R. Rox Anderson eine neue Form der Fettreduktion durch Kälte entwickelt und erforscht. Die Forschungen ergaben dass Fettzellen unter kontrollierten Laborbedingungen stärker von der Kälte angegriffen werden als das umliegende Gewebe. In der ersten entsprechenden Publikation im November 2008 in der Fachzeitschrift „Lasers in Surgery and Medicine“ wurde darauf hingewiesen, dass eine anhaltende, kontrollierte Kühlung von Gewebe eine gezielte Fettzellenreduzierung herbeiführen kann. Die darüber liegenden Hautareale blieben hierbei unversehrt. Diese bahnbrechende Entdeckung, die man als „selektive Kryolipolyse“ bezeichnet, führte zur Entwicklung der patentierten Technologie, welche die Grundlage für das Kryolipolyse-Verfahren bildet.

Unsere Preise sind individuell und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sowie marktüblich angesetzt. Bei den Preisen spielen Anschaffungskosten und Qualität der Geräte, Behandlungsdauer der Kryolipolyse-Behandlung, Personalkosten, Aufwendungen für medizinisches Fachpersonal eine große Rolle. Zu jedem Ersttermin ist ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch inklusive. Wenn Sie sich unsicher sind, zögern Sie nicht, uns anzusprechen und wir besprechen mit Ihnen alles persönlich und unverbindlich und erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Ein Vergleich lohnt sich!

Bei CoolPerfect sind immer folgende Leistungen im Preis inklusive:

– individuelles Behandlungskonzept
– Körperanalyse mit einer Body-Impedanzmessung
– Einzigartiger 3D-Bodyscan
– Stoßwellentherapie
– DETOX Stoffwechselkur
– Nachsorge-Termin
– und unsere Erfolgsgarantie

 


FRAGEN ZUR STOFFWECHSEL- HCG-KUR

 

HCG ist die Abkürzung von Humane Chorion Gonadotropin. Dies ist ein körpereigener Stoff der sich sowohl im Blut von Männern als auch von Frauen befindet. Es ist ein Horman, dass alle Menschen in geringen Mengen in der Hypophyse bilden, in der Schwangerschaft ist es bedeutend, da es bereits kurz nach der Befruchtung bei der Frau erhöht ist und auch im Schwangerschaftstest nachgewiesen werden kann. HCG signalisiert auch der Schwangeren, bei Nahrungsknappheit Fettreserven schnell als Energie freizusetzen, um weitere Entwicklungen des Kindes sicherzustellen. HCG bewirkt auch in der Schwangerschaft, dass die Frau sich fit und leistungsfähig fühlt.

Die Eigenschaften des HCG werden genutzt, um bei Frauen und Männern die Fettreserven an Bauch, Hüfte, Oberarmen und Oberschenkel abzubauen. Ohne dem HCG würden erst wie bei anderen Diäten der Körper Wasser reduzieren, was dann meist nach der Diät schnell wieder aufgefüllt wird, der sog. Jo-Jo Effekt.

In der Diätphase ist ein Gewichtsverlust zwischen 8 % und 12 % Ihres Körpergewichts möglich. Bei Frauen und Männern unterschiedlich. In der Stabilisierungsphase können Sie auch noch einmal an Gewicht verlieren. Wenn Sie mehr an Gewicht verlieren möchten können Sie eine zweite Diätphase direkt anhängen, Sie machenn dann zwei Diätphasen hintereinander

HCG-Kuren gibt es seit über 60 Jahren und es sind keine Nebenwirkungen bekannt, laut Dr. Simeons, der dieses Verfahren damals entwickelt und entdeckt hat. Die CoolPerfect-Kur ist eine völlig hormonfreie Variante von hCG, also absolut unbedenklich einzunehmen.

Es ist im prinzip das gleiche. HCG ist ein anderer Name für Stoffwechselkur, dieser ist aber in Deutschland noch nicht so weit verbreitet wie z. B. in den USA.

Anders als bei anderen Diäten bleibt bei richtiger Anwendung dieser Effekt aus. Nach der Diätphase dient die Stabilisierungsphase den Stoffwechsel dauerthaft zu stabilisieren. Nach dieser Phase hat sich Ihr neues Gewicht so eingestellt, dass Sie wieder normal essen können, ohne erneut zuzunehmen.

Unsere Kur wurde zusammen mit Ärzten entwickelt und ist ein rein natürliches Produkt, es enhält keine Hormone. Unsere eigens entwickelten ergänzende Vitaminkur ist genau auf diese Stoffwechselkur abgestimmt.

Weiterhin sind folgende Leistungen im Preis inklusive:

– individuelles Behandlungskonzept
– Körperanalyse mit einer Body-Impedanzmessung
– 3D-Bodyscan
– Ernährungsplan und Rezepte
– Vitaminkur (60 Kapseln)